Diese Seite drucken

Lehrveranstaltungen an der Katholischen Stiftungshochschule München


Die leise Sprache meines Körpers. Zyklusgeschehen, Körperwahrnehmung, Fruchtbarkeit

Völlig anders als es Ihnen vom Biologieunterricht in Erinnerung ist, werden in diesem Seminar biologisches und medizinisches Wissen rund um den weiblichen und männlichen Körper, rund um Zyklus und Fruchtbarkeit bildhaft, spannend, anschaulich und verständlich aufbereitet, so dass Sie – wahrscheinlich zum ersten Mal – wirklich richtig verstehen werden, was sich eigentlich abspielt auf der „Bühne des Lebens“ im Körper der Frau!

Dieses Wissen wird Sie zum Staunen bringen, nachdenklich machen und Ihnen ermöglichen, Rückschlüsse zu ziehen auf die Vorgänge und Veränderungen in Ihrem eigenen Körper. Es werden Fragen geklärt wie „Kann eine Frau wirklich selbst verlässlich wissen, wann sie fruchtbar ist?“, „Kann man während der Blutung schwanger werden?“, „Ist der Eisprung wirklich in der Zyklusmitte?“ „Kann eine Frau schwanger werden, wenn sie am Montag Verkehr hatte und am Freitag der Eisprung stattfindet?“, „Was ist, wenn die Blutung unregelmäßig kommt oder ganz ausfällt?“, „Wie wirkt die Pille? Was steckt hinter der Hormonspirale und Hormonstäbchen, was Frauenärzte nicht erzählen?“. Sie werden erstaunt sein, wie viel problematisches Halb- und Falschwissen zu diesem Thema im Umlauf ist. Für Ihre spätere Arbeit als MultiplikatorIn in der Mädchen-, Jungen- und Frauenarbeit werden Sie durch dieses Seminar zu einer kompetenten GesprächspartnerIn mit fundiertem Fachwissen. Der Scheinerwerb erfolgt durch eine Klausur.


  • Termin(e) Freitag 22. November 2019 und Samstag 23. November 2019, jeweils von 9-17 Uhr